Ich durfte meine Mutter und ihre Pflegeassistentin überraschen mit „Flanieren und Dinieren“.

Ehrlich gesagt war ich zuerst etwas besorgt. Ausgehen ist mit dem Rollstuhl nämlich nicht ganz so einfach. Doch Appentura hat die Aufgabe übernommen abzuklären, ob das Angebot barrierefrei ist. So musste ich mich nicht darum kümmern.

Appentura hat uns per Anweisungen auf dem Smartphone ins Lötschberg geführt. Dort haben wir unsere Vorspeise genossen – eine saisonale Suppe und einen Salat (ich bin ein riesen Fan von der hausgemachten Salatsauce 🤤). Danach gingen wir auf einen kurzen Spaziergang ins Santa Lucia für die Hauptspeise, wo wir in den Genuss von italienischer Küche gekommen sind. Besonders beeindruckt waren wir von der Stimmung und den sympathischen Mitarbeitern im Santa Lucia. Nach dem wir uns satt gegessen haben, sind wir spontan an die Lichtshow auf dem Bundesplatz gegangen und haben so unser Abend beendet.

Ich war schon lange nicht mehr mit meiner Mutter in einem Restaurant essen. Es war für mich also wirklich ein bedeutendes Erlebnis. Und es war ein schöner Abend, um Danke zu sagen für die Zeit und Arbeit der tollen Pflegerin, Sonia. 🙏🏼

Ich durfte meine Mutter und ihre Pflegeassistentin überraschen mit „Flanieren und Dinieren“.

Ehrlich gesagt war ich zuerst etwas besorgt. Ausgehen ist mit dem Rollstuhl nämlich nicht ganz so einfach. Doch Appentura hat die Aufgabe übernommen abzuklären, ob das Angebot barrierenfrei ist. So musste ich mich nicht darum kümmern.

Appentura hat uns Anweisungen per Smartphone gegeben, die uns ins Lötschberg geführt hat. Dort hatten wir unsere Vorspeise – eine saisonale Suppe und einen Salat (ich bin ein riesen Fan von der hausgemachten Salatsauce 🤤). Danach gingen wir auf einen kurzen Spaziergang ins Santa Lucia für die Hauptspeise, wo wir in den Genuss von italienischer Küche gekommen sind. Besonders beeindruckt waren wir von der Stimmung und den sympathischen Mitarbeitern im Santa Lucia. Nach dem wir uns satt gegessen haben, sind wir spontan an der Lichtshow auf dem Bundesplatz und haben so unser Abend beendet.

Ich war schon lange nicht mehr mit meiner Mutter in einem Restaurant essen. Es war also für mich wirklich ein bedeutendes Erlebnis. Und es war ein schöner Abend, um danke zu sagen für die Zeit und Arbeit der tollen Pflegerin, Sonia. 🙏🏼